Wie alles begann. W...
 
Notifications
Clear all

Wie alles begann. Wie mit einem großen Europäischen Krieg der I. Weltkrieg begann  

  RSS
Werner Ende
(@wende2019)
Mitglied Admin

September 1914 Sarajevo. Mit dem  tödliche Attentat auf den Thronfolger Österreichs, Erzherzogs Ferdinand fallen die Startschüsse zum I. Weltkrieg. So liest es sich in unseren Schulbüchern, so schreibt die große Mehrzahl der Historiker im Westen.

Wichtige Fakten und Hintergründe wurden und werden verschwiegen.

Überwiegend englische und amerkanische Historiker zeichnen ein ganz anderes Bild. Eine gute Übersicht findet sich bei Raico, einem renommierten amerikanischen Historiker.

Erst 1916 mit dem Eintritt der USA in den Krieg wurde aus dem Europäischen Krieg ein Weltkrieg dem der Untergang der Monarchien in Rußland, Österreich und Deutschland folgte.

Mit der  Ermordung Rasputins in einer kalten Petersburger Dezembernacht des Jahres 1916  wurde das Fanal zum endgültigen Massenmorden gegeben.

Die Hintermänner an der Themse (Rothschild, Millner & Co.) und an der Wallstreet (Rockefeller, Morgan, Warburg & Co.) hatten ihr Ziel erreicht. Statt Frieden wurde die blutigste Phase des I. Weltkriegs eingeleitet. Die nationalistisch gesinnten Kriegsfreunde in St. Petersburg, Wien und Berlin ließen sich zur Fortsetzung des Krieges und der gegenseitigen Tötung von Millionen Soldaten und Zivilisten verleiten.

Die Machteliten West hatten 1914 "erfolgreich" Lenin und Trotzki nach Rußland geschmuggelt, den großen Europäischen Krieg begonnen  und mit riesigen Materiallieferungen in die 1918 neu entstandene Sowjetunion die Grundlage für ein kommunistisches Imperium geschaffen, das zeitweise ein Sechstel der Weltbevölkerung umfasste.

Mit der Weltwirtschaftskrise 1929 und der tatkräftigen gleichzeitigen Unterstützung Hitlers und Stalins gelang den Machteliten an der Wallstreet nicht nur die Fortsetzung des II. Dreißigjährigen Krieges und der Eintritt in den II.  großen Krieg (Roosevelt, ein treuer Vasall der Wallstreet provozierte 1940 Hitler zum Kriegseintritt und förderte damit die Ausweitung zum II. Weltkrieg). Der endgültige Untergang des Britischen Weltreichs war vollendet. Die USA sollte bis zum Ende des 20. Jahrhunderts die Supermacht Nummer eins bleiben.

Werner Ende im November 2019

Dieses Thema wurde geändert 11 Monaten zuvor 4 times von Werner Ende
Zitat
Veröffentlicht : 17/11/2019 3:25 pm
Werner Ende
(@wende2019)
Mitglied Admin

In obigem Beitrag fehlen Links, die ich hiermit erfänzen möchte:

zur Ermordung von Rasputin folgendes Video auf Youtube:

zu Raico: I. Weltkrieg: https://www.lewrockwell.com/2014/09/ralph-raico/who-started-world-war-i/

zu Weomar, II. Dreißigjähriger Krieg: Ernst Nolte: Der Europäische Bürgerkrieg 1917 - 1945 bei amazon.de

https://www.amazon.de/europ%C3%A4ische-B%C3%BCrgerkrieg-1917-1945-Nationalsozialismus-Bolschewismus/dp/3776690038

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/11/2019 10:10 am
Share: