Wieviel Menschenleben ist der “Klimaschutz” wert?

Wieviel Menschenleben ist der “Klimaschutz” wert?

Wieviele Menschen müssen sterben um das Klima zur retten?

Die Auseinandersetzungen in der Debatte um den sogenannten Klimaschutz werden härter. Eine aggressive Minderheit fordert die Tötung von Milliarden.

Die These von der von Menschen gemachten Erderwärmung ( Anthropogene Klimaerwärmung oder Klimaveränderung) mag umstritten sein.

Demagogik hat hier keinen Platz. Angesichts der tagtäglich auf uns einprasselnden Schreckensmeldungen der Massenmedien scheint für eine sachliche Diskussion kaum noch Platz zu sein.

Die Forderungen oben genannter Aktivisten zeigen überdeutlich die tödliche Gefahr, die von dieser “Bewegung” ausgeht.

Sie offenbart eine Brandstiftter-Mentalität, die in den Zwanzigern und Dreißigern des letzten Jahrhunderts den “Stürmer” und verwandte Organe des Links- und Rechtsextremisus kennzeichnete.

Es ist bereits “fünf nach zwölf” und dennoch kein Grund aufzugeben.

Wir werden werden weiterhin debattieren und diskutieren und das Wort, nicht das Schwert als Waffe benutzen. Werner Ende im November 2019

Schreibe einen Kommentar